Ampel-Baum

Wo steht die unbeliebteste Ampel?

Wir suchen alle Ampelanlagen, bei denen man sich ärgern kann. Auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule, zum Einkaufen oder beim Shoppen, zum Sport oder zur Chorprobe, zum Restaurant oder zur Bar. Überall finden wir Ampeln, die uns beim Queren der Straße helfen sollen. Doch oft sind sie uns auch ein Dorn im Auge wenn sie nicht so funktionieren, wie wir es gerne hätten. Sei es wegen zu kurzer Grünphasen oder zu langer Wartezeiten.

• Schaltet die Ampel bei Betätigen des Bedarfknopfs erst nach einer gefühlten Ewigkeit um?
• Wird es nicht grün, obwohl kein anderer Verkehrsteilnehmer den Überweg kreuzt?
• Gefährden trotz grüner Fußgängerampel kreuzende Verkehrsteilnehmer rücksichtslos die Fußgänger?
• Sind die Wartezeiten an der Ampel zu lange und verlocken zum Rotlaufen?
• Gibt es Strecken, auf denen mehrere Ampeln in kurzen Abständen hintereinander folgen und man jedes Mal stehen bleiben muss?
• Ist die Ampel trotz viel Verkehrs zeitweise außer Betrieb, oder unnötigerweise auch in der Nacht an?

Zeigen Sie uns Ihre unbeliebteste Ampel. Und sagen Sie uns, was besser laufen soll.
Auf webapp.gokarlsruhe.de oder in der Go Karlsruhe App für Android:Jetzt bei Google Play

Müll auf Gehweg

Müll und Dreck auf dem Gehweg

Ein besonderes Ärgernis beim zu Fuß gehen sind Verschmutzungen auf dem Gehweg. Besucher sind davon genauso betroffen wie Anwohner, niemand läuft gerne an Müllhaufen vorbei. Neben achtlos weggeworfenen Müll tragen auch immer mal wieder Hundehaufen zur Verschmutzung der Gehwege bei. Besonders ärgerlich ist dabei das Übersehen und Hineintreten in die Hundeexkremente.
Eine saubere Umgebung ist unabdinglich, damit wir frohen Mutes zu Fuß gehen können.

Sind auch Sie betroffen von Müll oder Hundekot auf dem Gehweg? Melden Sie uns die Stellen, wo Maßnahmen zu sauberen Straßen fehlen.
Auf webapp.gokarlsruhe.de oder in der Go Karlsruhe App:
Jetzt bei Google Play

Trampelpfade

Trampelpfade dank fehlender Gehwege

Manchmal gibt es kaum eine andere Möglichkeit, als sich selbst seinen Weg zu bahnen und häufig ist der kürzere Weg ein Trampelpfad. Trampelpfade sind jedoch oft gespickt mit Stolperfallen und nicht immer für jeden zugänglich. Bei Schnee werden sie nicht geräumt und bei Regen entstehen große Pfützen und matschige Böden. Es fehlen gekieste, gepflasterte oder geteerte Gehwege, die ohne Beeinträchtigung nutzbar sind.

Wo finden sich in Karlsruhe Trampelpfade, die ausgebaut werden sollten? Wo fehlen Verbindungswege sogar komplett?

Melden Sie uns jetzt, wo es Verbesserungen geben muss!
Auf webapp.gokarlsruhe.de , oder in der Go Karlsruhe App:
Jetzt bei Google Play