Reallabor in Aue vorgestellt

16_07_11 Veranstaltung Aue

Wie soll es in Aue nach der Sanierung aussehen? Diese Frage brachte ca. 60 Bürgerinnen und Bürger am vergangenen Samstag (09.07.16) in die Oberwaldschule, um untereinander sowie mit Stadtverwaltung und Planern über die Zukunft von Aue zu diskutieren. Der Planungsworkshop bot die Gelegenheit für Gruppen aus der Bürgerschaft ihre Visionen für Aue vorzustellen.

Immer wieder kam die unbefriedigende Situation für zu Fuß Gehende jeden Alters, insbesondere in der Ost- und Westmarkstraße, zur Sprache. Hier konnte das Reallabor, mit dem übergeordneten Ziel den Fußverkehr in Karlsruhe zu verbessern und mit der Vorstellung der App „GO Karlsruhe“, anknüpfen. Alle interessierten Auemer sind zudem eingeladen im Rahmen des Reallabors bei Realexperimenten mitzumachen. Wer hierzu mehr Informationen erhalten möchte, kann sich gerne an gokarlsruhe@hs-karlsruhe.de wenden.